Portrait
Unsere Dienstleistungen
SUBARU Mechaniker
SUBARU Mechaniker Wettbewerb
Link Seite
Links im Web
Mediathek
Multmedia SUBARU

SUBARU Mediathek

Subaru

 

Notbremssysteme für Autos: Nur beschränkt zuverlässig

K-Tipp 13/2017 vom

von

Auto-Bremsassistenten verringern das Ri­siko von Auffahrunfällen. Doch die Systeme haben Schwächen. Das zeigt ein TCS-Test.

Bremsassistenten sollen in Gefahrensituationen automatisch eine Notbremsung einleiten. Der TCS testete drei Systeme, die auf unterschiedlicher Technik ­beruhen:

Bei einem VW Up ein ein­faches City-Notbremssystem mit Lidar-Sensor: Es funktioniert bis 30 km/h und erkennt den Abstand zum nächsten Auto, aber keine Fussgänger.

Bei einem Seat Ateca einen ­Radarsensor, der auch bei ­hö­heren Geschwindigkeiten ­ein­greifen soll: Das Radar soll Fussgänger an ihrem ­Bewegungsprofil erkennen.

Bei einem Subaru die Stereokamera: Sie soll ­stehende Hindernisse sowie Fussgänger erkennen.

Fazit: Auto-Bremsassis­tenten sind laut TCS grundsätzlich «empfehlenswert, und auch ein Aufpreis lohnt sich». Zum Teil ­haben die Systeme aber ­Schwächen: Bei Nässe bremste der VW Up auf der rutschigen Strasse zu spät – eine Kollision war die Folge. Das System des Seat Ateca ist bei einem Neustart erst nach einer bestimmten Fahrstrecke voll funktionstüchtig.
Die Subaru-Notbremsfunktion funktionierte einwandfrei.

 

Das SUBARU Eyesight System mit Notbremsassiten. Der Vergleichstest

 
 
 

Bester im Test: Subaru Levorg
Der Subaru brachte nicht nur fünf Sterne nach Hause, sondern war sogar das sicherste der vier aktuell getesteten Autos. Der Mittelklasse-Kombi ist standardmässig mit den wichtigsten Sicherheitsassistenten – Notbremsassistent, Spurhalteassistent, Gurtwarner – ausgestattet und zeigte in allen Crashsituationen kaum Schwächen.

 

            
  Der Boxer Motor
Schnellwahl

Ihre Meinung
Probefahrt
Max Umiker AG
Garage
St.-Jakob-Strasse 16
4132 Muttenz

Tel. 061 461 54 00
Fax 061 461 05 16


Black & White

Die neuen

SUBARU Modelle

Impreza und XV

Newsletter

Bleiben Sie informiert! Unser Newsletter kommt per E-Mail zu Ihnen und kann jederzeit wieder abbestellt werden.